26_08_2008.jpg

Die Feuerwehr Ollern wurde um 22:24 Uhr zu einen Wasserschaden am Riederberg alarmiert. Nach Erkundung der Lage stelle sich heraus, dass eine große Baugrube entlang der Waldstrasse eingestürzt war. Ca. 1 m der Strasse war auf einer Länge von 50 m ebenfalls in die Baugrube gestürzt.


 

Auf Grund des Einsturzes wurde die unter der Strasse liegende Ortswasserleitung abgerissen. Erheblicher Wasseraustritt in die Baugrube war die Folge.

alt

Der Wasserrohrbruch musste von uns freigelegt werden. Dies war erst nach dem Abstellen der Leitung möglich, was durch schlecht auffindbare Wasserschieber erschwert wurde. Dannach konnte die Leitung abgedichtet werden.

alt

Bürgermeister Johann Höfinger war innerhalb der Einsatzmannschaft und koordinierte seitens der Gemeinde die Behebung des Schadens. Eine Totalsperre der Waldstrasse wurde dann von der Behörde angeordnet.

alt

Da es sich bei der Waldstraße um eine Sackgasse handelt, mussten von uns alle Bewohner der Straße darauf hingewiesen werden, ihre Fahrzeuge aus dem Absperrbereich zu bringen. Dies war gegen 00:30 Uhr natürlich kein leichtes Unterfangen.

alt

Um ca. 01:00 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Im Einsatz standen:
  • FF Ollern mit KRF-S, TLF-A, KDOF und LAST (17 Mann)
  • PI Atzenbrugg (2 Beamte)
  • Bürgermeister Johann Höfinger
  • Gemeinde Sieghartskirchen

 

 
Zurück...