alt
Nicht all zu lange sollte die Nacht für die vom Hochwassereinsatz eingerückten freiwilligen Helfern werden. 06:10 Uhr die Piepserl schrillen schon wieder.

Keller unter Wasser in der Weidecksiedlung.
Nach 2 Stunden eingerückt vom Einsatz, gerade beim Frühstück und schon wieder piepst es. Nächster Einsatz, der Dritte am heutigen Tag


Ollern:
In der Hauptstraße mußte mit Pumparbeiten begonnen werden. Sickerschächte können die Wassermassen nicht mehr aufnehmen.

alt


Riederberg/Weideck:
Der Boden kann kein Wasser mehr aufnehmen. Wasser dringt über ein Kellerfenster in ein Haus ein. Ein Erdwall wird errichtet. Dieser leitet das Wasser in einen Schacht. Von dort wird es abgepumpt.


alt


Riederberg/Waldheim:
Ein Keller steht unter Wasser und muss ausgepumpt werden.


alt


"Es regnet noch immer sehr stark, es ist sicher nicht der letzte Einsatz für heute", so Einsatzleiter HBI Franz KRIPPL.


alt


Am Nachmittag wurden Kontrollfahrten durchgeführt. Am Abend mußten wir erneut zu Pumparbeiten am Riederberg ausrücken. Die Regenfälle sind zum Glück bereits vorbei.



Wir hoffen auf eine wohlverdiente ruhige Nacht.

 
Zurück...