2_1.jpg
Um 14:21 Uhr wurde unsere Feuerwehr sowie die Feuerwehren Sieghartskirchen und Rappoltenkirchen zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person zwischen Sieghartskirchen und Kogl alarmiert .
alt

Kurz vor dem Bauhof kam eine in Richtung Kogl fahrende Lenkerin mit ihrem PKW ins Schleudern und in weiterer Folge von der Straße ab. Der PKW landete im angrenzenden tiefer gelegenen Feld.

alt

Beim Eintreffen der Feuerwehren befanden sich Fahrerin und Beifahrerin noch im Fahrzeug, waren aber nicht eingeklemmt. Sie klagten jedoch über Schmerzen. Das eintreffende Team des RK Atzenbrugg und das Notarzt Team aus Tulln übernahmen die Betreung der Verletzen. Die Feuerwehren unterstützen hierbei.

alt
 
Nach dem Abtransport der Verletzen führte die Feuerwehr Sieghartskirchen die Fahrzeugbergung durch. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Sieghartskirchen.

Eingesezte Kräfte:
Feuerwehr Ollern mit 3 Fahrzeugen und 25 Mann
Feuerwehr Sieghartskirchen mit 4 Fahrzeugen
Feuerwehr Rappoltenkirchen mit 2 Fahrzeugen
Rotes Kreuz Atzenbrugg mit RTW
Rotes Kreuz Tulln mit NAW
Polizeiinspektion Sieghartskirchen mit 1 Streife
alt
Schnelle Unterstützung bei der Grobreinigung der persönlichen Schutzausrüstung.


 
Zurück...