Ereignisse 2006

18.10.2006 Vorbereitungen für Atemschutzlehrgang

Am Mittwoch den 18.10.2006 fanden sich einige Kameraden im Feuerwehrhaus zusammen, um sich für den kommenden Atemschutzlehrgang im November vorzubereiten.

 

Damit unsere Kameraden über ein gutes Grundwissen am Lehrgang verfügen, erklärte ihnen Atemschutzwart OBI Stefan Obermaißer die Funktionen der Geräte, sowie ihre Handhabung.

 

alt
alt

Auch ein paar der Kameraden die den Atemschutzlehrgang bereits hinter sich hatten, kamen vorbei um ihr Wissen zu überprüfen.

alt


Am Lehrgang nehmen teil:

  • FM Wolfgang Fritsch
  • FM Tobias Jager
  • FM Christoph Häupl
  • FM Markus Miklosek
  • FM Thomas Weber

 

 

16.10.2006 - Feier anläßlich des Einzuges in den Nationalrat

Der neu gewählte Nationalrat, Kamerad Johann HÖFINGER jun. lud seine Kameraden zu einer Feier ...

Gemeinsam verbrachte Johann Höfinger im Kreise seiner Kameraden gemütliche Stunden im Feuerwehrhaus.





Wir danken für die Einladung und wünschen Dir an dieser Stelle nochmals alles Gute und viel Kraft für die neuen Aufgaben, die Dir bevorstehen. Selbstverständlich hoffen wir auch, dass Du weiterhin so ein aktiver Feuerwehrmann bleibst.



Deine Kameraden der Feuerwehr Ollern

 

26.11.2006 - Ausbildungsprüfung Löscheinsatz bestanden

Die Feuerwehr Ollern hat mit 3 Gruppen das Leistungsabzeichen "Ausbildungsprüfung Löscheinsatz" bestanden.




Die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz dient zur Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse, welche einen geordneten und damit zielführenden Löscheinsatz sicherstellen.



Bei der Ausbildungsprüfung wird nicht Wert auf das Erreichen von "Bestzeiten" gelegt, es geht vielmehr darum, dass die Teilnehmer eine exakte Leistung mit dem eigenem Fahrzeug und Gerät erbringen.

    Die Prüfung ist in mehrere Teile gegliedert:
  • Fahrzeug und Gerätekunde
  • Erste Hilfe
  • Knotenkunde
  • Schadstofflehre
  • Funkwesen
  • und die praktische Simulation eines Brandeinsatzes


Nach einer 2-monatigen und intensiven Vorbereitungszeit galt es an diesem Nachmittag die Prüfung unter der Leitung der Hauptprüfer ABI Karl Sulzer und HBI Walter Eßbüchl in Zusammenarbiet mit ihren Prüfungsteams abzulegen.

Alle 3 Gruppen userer Feuerwehr konnten die erforderlichen Leistungen, mit Erfolg, erbringen.

Die Feuerwehr Ollern wünscht allen Teilnehmern alles Gute zum erworbenen Leistungsabzeichen.

Die Gruppen im Detail

Gruppe 1
  • OLM Josef Mühlbacher jun.
  • OV Klaus Weber
  • BM Ferdinand Fink
  • OBI Stefan Obermaißer
  • OBI Klaus Maier
  • FM Richard Kallenda
  • OLM Hugo Prokop


Gruppe 2
  • LM Johann Lengauer
  • LM Martin Lengauer
  • BM Christoph Gruber
  • HBI Franz Krippl
  • BR Herbert Obermaißer
  • OFM Franz Ditrich jun.
  • OBM Ferninand Ölsböck


Gruppe 3
  • LM Peter Lengauer
  • HFM Michael Pitsch
  • OLM Martin Mühlbacher
  • HFM Mathias Koller
  • OFM Franz Ditrich
  • OFM Roman Obermaisser
  • OFM Markus Altmann


Hier klicken um das Bild groß zu sehen

 

14.10.2006 - Inspektionsübung in Elsbach

 

An diesem Samstag fand die jährliche Inspektionsübung der Wehren Elsbach, Ried und Ollern statt ...

Mit 7 Fahrzeugen und 55 Mann hatten die Feuerwehren folgendes Übungsszenario zu bewältigen:


Ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW mit 2 Insassen und einem Gefahrstoffbeladenen LKW forderte die Einsatzkräfte. Unter Schwerem Atemschutz mußte der eingeklemmte Lenker mittels hydraulischen Rettungsgerät befreit werden.



2 Atemschutztrupps bekämpften mittels 2 C-Rohren den LKW Brand und den anschließend PKW-Brand.


Das Übungsszenario konnte nach einer Stunde erfolgreich beendet werden.



Die Übung wurde durch Vertreter des BFKDOs, AFKDOs und des UA inspiziert.

 

15.10.2006 - Umzug mit Feuerwehrkutsche (Bj. 1934)

Die FF Ollern nahm mit ihrer aus den Jahr 1934 stammenden Feuerwehrkutsche am Umzug im Rahmen der Sieghartskirchner Erntedank und Umwelttage teil.


Herr Josef Berger spannte seine schönen Norika Pferde ein um so unseren alten Feuerwehrwagen in Sieghartskirchen entsprechend präsentieren zu können.


Die Teilnahme der alten Feuerwehrkarosse löste große Begeisterung bei den Besuchern dieses Festes aus.


Herzlicher Dank gilt Herrn Berger für sein großzügiges Entgegenkommen sowie den Kameraden Josef Gruber und Franz Krippl sen.

 
Promotionvideo.jpg